TSG Wölfersheim >

Ewigenliste

# Name Spiele
1. Dennis Muth 245
2. Sebastian Nagel 240
3. Daniel Stöhr 225
4. Felix Gruel 221
5. Frank Waldeck 220

zur Ewigenliste

Das muß man verstehen, daß er Schwierigkeiten hat sich einzugewöhnen. Er ist die deutsche Sprache noch nicht mächtig.

JüRGEN WEGMANN
 

Wölfersheimer Wintercup 2018

Am 27.01.,28.01 und 03.02.2018 findet der Wintercup 2018 der TSG Wölfersheim auf dem Kunstrasenplatz des Singberg-Sportfelds in Wölfersheim statt.

Spieltermine

  • Sa. 27.01.2018 und So. 28.01.2018
  • Sa. 03.02.2018 (Finaltag)

Spielort

  • Kunstrasenplatz des Singberg-Sportfeldes in Wölfersheim
Wölfersheimer Wintercup 2018
 

Weihnachtsfeier 2017

Die diesjährige Fussballer-Weihnachtsfeier der TSG 1847 Wölfersheim findet am Samstag, dem 2. Dezember 2017 ab 18:30Uhr im Haus am See (ehemals Anglerheim) in Wölfersheim statt. Neben den aktiven Spielern sind natürlich alle Helfer, Freunde und Sponsoren des Vereins recht herzlich eingeladen.

Weihnachtsfeier 2017
 

TSG Wölfersheim – FC Inter Reichelsheim 0:1 (0:1)

In einem torchancenarmen Spiel besaß Reichelsheim vor der Pause ein leichtes Übergewicht. Nach dem Seitenwechsel lag das Plus auf Seiten der TSG . Inter-Spielertrainer Gökhan Karaca war der (…)

mehr…
TSG Wölfersheim – FC Inter Reichelsheim 0:1 (0:1)
 

TSG Wölfersheim II – SV Blau-Weiss Espa 0:3 (0:1)

Die zweite Mannschaft der TSG unterlag dem Spitzenreiter Blau-Weiss Espa mit 0:3. Das frühe 0:1 der Gäste in der 4. Spielminute durch Schaefer war zugleich auch der Pausenstand. In der 65. (…)

mehr…
TSG Wölfersheim II – SV Blau-Weiss Espa 0:3 (0:1)
 

SV Nieder-Weisel II – TSG Wölfersheim 3:1 (2:0)

Bericht Wetterauer Zeitung vom 31.10.2017 Nach 90 Minuten stand ein verdienter Nieder-Weiseler Sieg zu Buche. Das Führungstor resultierte aus einem an Sebastian Schlosser verursachten Strafstoß, (…)

mehr…
SV Nieder-Weisel II – TSG Wölfersheim 3:1 (2:0)
 

TSG Wölfersheim – SG Oppershofen 7:7 (4:2)

Bericht Wetterauer Zeitung 23.10.2017 Das verrückte Ergebnis zeichnete sich lange nicht ab. Erst unmittelbar vor der Pause erhöhte die TSG Wölfersheim auf 4:2, um dann bis zur 72. Minute auf 7:2 (…)

mehr…
TSG Wölfersheim – SG Oppershofen 7:7 (4:2)